Home > So läuft der Winterbetrieb im Club

So läuft der Winterbetrieb im Club

Ende Oktober genossen wir noch herrliches Herbstwetter auf unseren Tennisplätzen. Aber dannhaben sich die Vorboten des Winters laut zu Wort gemeldet.

Unsere Seniorinnen haben Ende Oktober das Clubhaus für den Winter vorbereitet (Getränke geräumt, Kühlschränke geleert, etc), und die jungen Senioren haben nun Bänke, Stühle, etc, geräumt, die Wasserleitungen entleert und Plätze sowie Clubhaus für den leichten Winterschlaf bereitgestellt.

Ihr könnt diesen Helfern danken:
Kati Sutter, Jacqueline Romagnoli, Sandra Meier, Eliane Merz, Mario Rall, José Garcia, Stefan Biedermann, Gregor Roth, Robi Eicher und Thomas Raetzo (s. Foto mit fünf Senioren und einem Veteran, aber natürlich ohne Fotograf Thomas).
 
Für den Winterbetrieb gilt ab sofort folgendes:
 
  • Die Plätze 2 und 3 bleiben normal einsatzbereit soweit es das Wetter  zulässt. Da Platz 2 im Sommerbetrieb am meisten benützt wird, bitte wenn möglich auf Platz 3 spielen.
  • Auf den Plätzen 1 und 4 sind Schleppnetze, Linienbesen, Spielstandanzeigen und Bänke entfernt und versorgt worden. Sie dienen als Ausweichplätze.
  • Die Sprinkleranlage ist ausser Betrieb (vermeiden von Frostschäden)Das normale Schuhwaschbecken ist abgedeckt. Stattdessen steht das grüne, mobile Waschbecken neben dem Clubhauseingang bereit.
  • Im Clubhaus gibt es Warmwasser in Küche und Duschen, jedoch weder Snacks noch Getränke.
  • Der Abfall muss selber entsorgt bzw. mitgenommen werden.
  • In den Garderoben hat es Heizventilatoren, die nur während des Umziehens benützt werden sollen. Am besten richtet man diese direkt auf den Oberkörper, um einer Erkältung vorzubeugen. Es lohnt sich für ein Training nicht, Heizradiatoren in Betrieb zu setzen, sie wärmen den hohen Raum in einer Stunde nur um ein halbes Grad.
  • Die Heizventilatoren in den Garderoben dürfen nur in der speziell dafür vorgesehenen Steckdosen unterhalb des Fensters angeschlossen werden.
       
Damit sollten an sonnigen und schneefreien Spätherbst- und Wintertagen Spass beim Spiel und Training auf den Plätzen möglich sein. Es gibt sogar Einzelne, die sich für das Schneeräumen gemeldet haben – weitere Interessierte sollen sich natürlich melden.
 

Zusätzliche Interclubmannschaften für Mai/Juni 2020

Wir suchen Spieler und Spielerinnen für zusätzliche Interclubmannschaften für die Saison im Mai  bis ca. Mitte Juni. Am ehesten sehen wir zur Zeit die Möglichkeit bei den Jungsenioren (ab Alter 35) und bei den aktiven Damen (etwa 16-40 jährig). Interessierte bitte kurz bei einem Vorstandsmitglied melden (Cyrill oder Thomas).
Bei Fragen einfach melden.
 
Wir wünschen allen eine gute Wintersaison, sei es beim Spielen in der Halle oder draussen, beim Skifahren oder Langlaufen, beim Buch lesen am Kaminfeuer oder wo auch immer.
Thomas Raetzo,  Infrastruktur und Technik




 
Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
16:40:36 12.11.2019
admin

header sub
mask