Jungseniorinnen: Interclub riche an Erfahrungen


 

Trotz der ausserordentlichen Situation konnten wir im September 2020 unsere IC-Spiele doch noch in Angriff nehmen.

Das erste Spiel am 30.August war bereits eine Herausforderung, und zwar wegen swm Dauerregen. Zum Glück konnten unsere Gegner eine Halle organisieren, und somit fand die Begegnung trotzdem statt.

Mit einem Unentschieden beendeten wir die 1.Runde.

Die 2. Runde gegen Einsiedeln wurde wegen Regen abgesagt.

Das erste Heimspiel ging bei schönstem, heissem Wetter gut über die Bühne und endete mit einem 3.3. Anschliessend verwöhnten wir unsere Gäste aus Wald mit einem Apéro riche coronaconform!!!

Das nächste Spiel haben wir klar gewinnen können in Langnau am Albis und wurden ebenfalls mit einem ausgezeichnetem Apéro riche »coronaconform» verwöhnt.

Zuletzt spielten wir wie im Winter bekleidet bei kalter Witterung, aber trocken, die letzte Runde daheim gegen die Erstplatzierten aus Weesen. Die Partie ging leider 2:4 verloren.

Das Team: Eliane, Susan, Sandra, Thö, Lisa, Jacqueline, Rebecca, Kati und Marcela

Fazit:     Drei Unentschieden, ein klarer Sieg und eine knappe Niederlage

Resultat: Zweiter Platz in unserer Gruppe der 2. Liga

Zum Schluss möchte ich mich als Captain bedanken bei meiner Mannschaft für ihren tollen, sportlichen Einsatz und hoffe auf eine normale Durchführung der IC-Saison im Frühling 2021!

Susan Rutschmann