Säuliämtler Meisterschaften: Juniorentitel für Leona Blattner!


Während die Tennisprofis wegen der Corona-Pandemie bis heute immer noch keine regulären Turniere austragen dürfen, konnte die Säuliämtler Tennis-Juniorenmeisterschaft 2020 vom 27. bis 28. Juni dank der Lockerungsmassnahmen des Bundes wider Erwarten stattfinden.

Obwohl das Turnier ursprünglich abgesagt worden war, meldeten sich auf die kurzfristige Ausschreibung vom 8. Juni 35 motivierte Spielerinnen und Spieler für den Wettkampf an.

Die Spiele in sieben Kategorien (Mädchen U10, U12 und U14, Jungen U10, U12, U14 und U16) fanden in freundschaftlicher Atmosphäre auf den Anlagen des Tennisclubs Stallikon und des Tennisclubs Säuliamt (Affoltern a.A.) statt. Die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen, nach dem Lockdown endlich wieder spannende Wettkämpfe austragen zu dürfen, war deutlich spürbar.

Die beteiligten Tennisclubs freuten sich über die sportliche Fairness der Spielerinnen und Spieler und über freundliche Begegnungen auf und neben den Tennisplätzen.

In der Kategorie U10 gewann bei den Mädchen Lina Aguayo; bei den Knaben holte sich Maurice Müller den Titel.

Leona Blattner vom TC Stallikon und Ramon Bisa siegten in der Kategorie U12. Anna Lara Bennefeld und Luca Contino setzten sich in der Kategorie U14 durch, und Nicolas Betti siegte in der Kategorie U16. Dank der Zusammenarbeit der Tennisclubs Säuliamt, Hausen und Stallikon erhalten auch im nächsten Jahr sowohl lizenzierte als auch nicht-lizenzierte Spielerinnen und Spieler aus der Region die Gelegenheit, sich clubübergreifend mit anderen zu messen.

Das OK-Team bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern und freut sich auch nächstes Jahr auf eine rege Teilnahme.